Navigation überspringen

Webcontent-Anzeige

Capalac mix Profi-Objektlack, bunt*

PGS 50 36 36

Preiswerter Alkydharzlack, für wirtschaftliche Schlusslackierungen auf maßhaltigem Holz, Metall und Hart-PVC in Außen- und Innenbereich. Seidenmatt oder hochglänzend. Über ColorExpress universell tönbar.
Dichte: ca. 1,1 g/cm³
Verdünnung: Capalac Streichverdünnung 200, Spritzverdünnung 210 und Dupa-inn Verflüssiger.

  • Color Express
Verbrauch: ca. 80 - 120 ml/m²/A
Art.-Nr.: Packung:
37530902 Seidenmatt - Preisgruppe 1 2,5 l
37530010 10 l
37630902 Seidenmatt - Preisgruppe 2 2,5 l
37630010 10 l
38550902 Hochglänzend - Preisgruppe 1 2,5 l
38550010 10 l
38560902 Hochglänzend - Preisgruppe 2 2,5 l
38560010 10 l

Beschreibung / Werkstoff

Für wirtschaftliche Schlusslackierungen auf maßhaltigen Holzbauteilen, Metall und Hart-PVC im Außen- und Innenbereich.

Eigenschaften

  • Gute Farb- und Glanzstabilität.
  • Gutes Standvermögen.
  • Gut deckend.
  • Hohe Kantenabdeckung.
  • Hohe Schlag- und Stoßfestigkeit.
  • Schnelle Trocknung.
  • Guter Verlauf.
  • Beständig gegen haushaltsübliche Reinigungsmittel und kurzzeitig gegen schwache Säuren und Laugen.

Bindemittelbasis / Wirkstoffe

Alkydharz, lösemittelhaltig.

Farbtöne

Über die ColorExpress universell tönbar.

Glanzgrad

Hochglänzend oder seidenmatt.

Lagerung

Kühl und gut verschlossen. Von Zündquellen fernhalten.

Dichte

ca. 0,9-1,1 g/cm³ je nach Farbton.

Verpackung / Gebindegrößen

2,5 l, 10 l

Beschichtungsaufbau

 Tabelle siehe Folgeseite.

Untergrund Einsatz Untergrund-
vorbereitung
Imprägnierung Grundierung Zwischen-
beschichtung
Schluss-
beschichtung
Holz, Holzwerkstoff innen schleifen/
reinigen
 - Capalac mix AllGrund ggf. Capalac Profi
Objektlack
Capalac
Profi-Objekt
Lack
Holzbauteile außen BFS Nr. 18 Danske Imprägniergrund Capalac mix AllGrund Capalac Profi-
Objektlack
Eisen, Stahl innen entrosten/
reinigen
 - Capalac mix AllGrund ggf. Capalac Profi
Objektlack
  außen entrosten/
reinigen
 - 2x Capalac mix AllGrund Capalac Profi-
Objektlack
Zink innen BFS Nr. 5  -  Capalac 2K-Uniprimer 481 oder 2x Capalac AllGrund ggf. Capalac Profi
Objektlack
  außen BFS Nr. 5  - Capalac 2K-Uniprimer 481 oder 2x Capalac AllGrund Capalac Profi-
Objektlack
Aluminium, Kupfer innen BFS Nr. 6  - Capalac mix AllGrund ggf. Capalac Profi
Objektlack
  außen BFS Nr. 6  - Capalac mix AllGrund Capalac Profi-
Objektlack
Hart PVC innen/außen BFS Nr. 22  - Capalac mix AllGrund ggf. Capalac Profi
Objektlack
tragfähige
Altanstriche 1)
innen/außen anschleifen/
anlaugen
 -1) Capalac mix AllGrund1) ggf. Capalac Base Top

 ¹) Schadstellen in Altanstrichen entsprechend des jeweiligen Untergrundes vorbehandeln.

Hinweis: Bei Pulverbeschichtugen und Coil-Coating-Beschichtungen und anderen kritischen
Untergründen vorab unbedingt Probeflächen anlegen und Haftung prüfen.

Verarbeitung

Capalac Profi-ObjektLack kann gestrichen, gerollt oder gespritzt werden. Vor Gebrauch gut aufrühren und bei Bedarf mit Dupa-Inn Verflüssiger, Capalac Streichverdünnung 200 oder Capalac Spritzverdünnung 210 verdünnen.

Mindestverarbeitungstemperatur

Material-, Umluft- und Untergrundtemperatur mind. 5 °C. Taupunkt beachten! (Untergrundtemperatur sollte mind. 3 °C über dem Taupunkt liegen)

Verbrauch

Ca. 100 –130 ml/m²/Auftrag. Die Verbrauchswerte sind Anhaltswerte, die je nach Untergrund und Untergrundbeschaffenheit abweichen können. Exakte Verbrauchswerte sind nur durch vorherige Probebeschichtungen zu ermitteln.

Trocknung / Trockenzeit

Bei 20 °C und 65 % rel. Luftfeuchtigkeit
nach 4 Stunden staubtrocken
nach 8-10 Stunden griffest
nach 24 Stunden überstreichbar
nach 8-16 Stunden durchgetrocknet
Kühlere Temperaturen und/oder hohe Luftfeuchtigkeit können die Trocknungszeiten deutlich verlängern.

Werkzeugreinigung

Nach Gebrauch mit Streichverdünnung 200, Capalac AF-Verdünnung 205 oder Spritzverdünnung 210.

Untergrundvorbereitung

Holzbauteile in Faserrichtung schleifen, gründlich reinigen und austretende Holzinhaltsstoffe wie z. B. Harze und Harzgallen entfernen. Scharfe Kanten brechen (siehe auch BFS-Merkblatt Nr. 18).

Eisen, Stahl auf den Normreinheitsgrad SA 21/2 (Strahlen) oder ST3 (maschinell)
gem. DIN EN ISO 12944-4 vorbereiten.

Zink, Hart-PVC Ammoniakalische Netzmittelwäsche mit Schleifpad nach BFS Nr. 5 u. 22.

Aluminium (kein Eloxal) Mit Nitroverdünnung oder phosphorsaure Reinigung mit Schleifpad
nach BFS Nr. 6.

Altanstriche Altanstriche anschleifen und / oder anlaugen.
Nicht tragfähige Altanstriche entfernen.

Geeignete Untergründe

Grundiertes und vorlackiertes Holz, Metall und Hart-PVC. Der Untergrund muss sauber, tragfähig, trocken und frei von trennenden Substanzen sein. Die Holzfeuchte darf bei Laubhölzern im Mittel 12 % und bei Nadelhölzern im Mittel 15 % nicht überschreiten.

EU-Grenzwert für den VOC-Gehalt

dieses Produktes (Kat. A/d): 300 g/l (2010). Dieses Produkt enthält max. 300 g/l VOC.

Entsorgung

Sonderabfallverbrennung oder Problemstoffsammelstellen. Nicht mit dem Hausmüll entsorgen. Nicht in die Kanalisation, ins Erdreich oder in Gewässer gelangen lassen. Ungereinigte Verpackung wie Produkt entsorgen.

Abfallschlüsselnummer

55 502 (gemäß ÖNORM S 2100)

EWC/EAK

08 01 11

Wassergefährdungsklasse

WGK 1, schwach wassergefährdend.

Gefahrenklasse gemäß VbF

entfällt

ADR/RID

kein Gut der Klasse 3.

Verwendungszweck

Nur zur gewerblichen Verwendung bestimmt.